Seitenbanner

News & Medien

  1. 01 | 09 | 2017
    Das revidierte Fortpflanzungsmedizin-gesetz tritt in Kraft

    Kommentar von Dr. Felix Häberlin

    more
  2. 01 | 09 | 2017
    Gesetzliche Zulassung der Präimplantationsidagnostik in der Schweiz ab 1. September 2017
     

    Zur Debatte über das Pro und Kontra dieser Diagnostik ist immer noch lesenswert der Kommentar des Verfassungsrechtlers und Schriftstellers Bernhard Schlink (Spiegel 23/2011).

    more
  3. 27 | 02 | 2017
    Das Baby-Business

    Artikel im Tagesanzeiger, erschienen am 25.02.17

    more
  4. 20 | 02 | 2017
    Der Mensch forscht - er kann gar nicht anders

    Artikel vom 27.03.2016, erschienen im "Tagblatt"

    more
  5. 15 | 06 | 2015
    Embryo-Debatte geht bald weiter

    Die Gegner der Präimplantationsdiagnostik geben nicht auf. Nun bekämpfen sie das Embryonen-Screening mit einem Referendum.

    (Quelle St. Galler Tagblatt, 15.06.2015)

    more
  6. 09 | 06 | 2015
    Wunschkinder: Ungewollte Kinderlosigkeit

    Eines von sieben Paaren in der Schweiz benötigt heute medizinische Hilfe, um ein Kind zu zeugen. Für die Paare eine emotionale Achterbahnfahrt.

    (Quelle Coopzeitung, 09.06.2015)

    more
  7. 06 | 06 | 2015
    Den Herzenswunsch vieler Paare besser erfüllen

    Am 14. Juni stimmt das Schweizer Volk über einen kleinen Nebensatz in der Bundesverfassung ab. Dennoch wird heftig darüber diskutiert. Die eidgenössischen Räte haben nämlich bereits die ergänzende Gesetzesänderung beraten und beschlossen.

    (Quelle St. Galler Nachrichten, 06.06.2015)

    more
  8. 28 | 05 | 2015
    Embryo-Test - Zwischen Hoffnung und Angst

    Die Bevölkerung stimmt am 14. Juni darüber ab, ob Embryonen im Reagenzglas auf Genfehler getestet werden können. Befürworter sagen, die PID sei eine verantwortungsvolle Regulierung der Fortpflanzungsmedizin. Gegner befürchten eine Risikoselektion und Diskriminierung von Menschen mit Behinderung.

    (Quelle Tele Top, 28.05.2015)

    more
  9. 27 | 05 | 2015
    Die Frage nach dem Beginn des Lebens

    Am 14. Juni entscheidet das Volk über die Änderung der Verfassungsbestimmung zur Fortpflanzungsmedizin und Gentechnologie. Ob die darin geregelte Präimplantationsdiagnostik ein Fluch oder ein Segen ist, blieb auch nach einem Podium in Weinfelden offen.

    (Quelle St. Galler Tagblatt, 27.05.2015)

    more
  10. 18 | 05 | 2015
    «Die Schweiz tut zu wenig für Kinderlose»

    Wie weit darf die Fortpflanzungsmedizin gehen? Diese Frage steht bei der Abstimmung über die Präimplantationsdiagnostik im Zentrum. Ärzte wie Felix Häberlin befürchten, dass bei einem Nein ein ganzer medizinischer Fachbereich ins Ausland ausgelagert würde.

    (Quelle St. Galler Tagblatt, 18.05.2015)

    more