Seitenbanner

Kosten

Grundsätzlich unterscheidet man bei den Fruchtbarkeitsbehandlungen zwischen den konservativen Therapien, bei denen die Befruchtung der Eizelle im Körper der Frau stattfindet, und der künstlichen Befruchtung, wo die Eizellen im Labor, ausserhalb des weiblichen Körpers befruchtet werden. Diese Unterscheidung ist auch deshalb so wichtig, weil in der Schweiz der grösste Teil der konservativen Behandlungen bis zum 40. Lebensjahr von den Krankenkassen übernommen werden, die künstliche Befruchtung jedoch nicht. Die Kosten der künstlichen Befruchtung setzen sich vornehmlich aus drei verschiedenen Komponenten zusammen: Kosten für Medikamente, Kosten der ärztlichen Behandlung und Kosten des Labors. Abhängig davon, welche Art der künstlichen Befruchtung angewendet wird und wie viele Medikamente verwendet werden, können die Kosten erheblich schwanken. 

In-Vitro-Fertilisation

 

 

Arztleistung

CHF

 

Betreuung Stimulation / Besprechung

170.-

pro Ultraschall oder Besprechung

Betreuung Stimulation extern

100.-

 

Anästhesie

250.-

 

Eizellentnahme

450.- bis 1‘350.-

je nach Anzahl Eizellen

Embryotransfer

600.-

 

 

 

 

Laborleistung

CHF

 

IVF

792.- bis 1‘887.-

 

ICSI

1584.- bis 2‘758.-

 

FET

1‘320.-

 

Oozytenfreezing

1‘372.-

 

Kryokonservierung von befruchteten Eizellen

792.-

pro Kryokonservierung

 

 

 

Weitere Leistungen

CHF

 

Medikamente für  IVF/ICSI

1‘100.- bis 2‘500.-

je nach Art und Menge

Lagergebühren

200.-

pro Jahr